Gottesdienste

Gottesdienste in der St. Salvatoris-Kirche unter besonderen Bedingungen

Entsprechend der aktuellen Verordnung  des Landes Niedersachsens und der bindenden Empfehlung der Landeskirche Hannovers  feiern wir Gottesdienste.
Der Kirchenvorstand hat sich für bestimmte Maßnahmen entschieden, weil es ihm nur so verlässlich möglich ist, die entsprechenden Hygienebestimmungen so umzusetzen, dass die Gesundheit von Mitwirkenden und Gästen nicht gefährdet und keine strafbewehrten Verstöße zu befürchten sind.

Zur Zeit ist es so:  In der Regel feiern wir in der St. Salvatoris-Kirche am 1. Sonntag im Monat um 17 Uhr Gottesdienst.

Bitte beachten Sie: Anmeldung hilft!
Damit sie garantiert einen Sitzplatz bekommen, ist es sinnvoll, dass Sie sich online hier anmelden (siehe unten) oder aber telefonisch im Kirchenbüro Oberharz (05323-7005; Mo-Do 10-12 Uhr oder Mi+Do 15-16).    

Gottesdienst in der Region Oberharz - unter Pandemie-Bedingungen

Quelle: Kirchenbüro Oberharz
Gottesdienste in den ev.-luth. Gemeinden im Oberharz im Dezember, Januar und Februar

Anmeldung für Gottesdienste in St. Salvatoris

GOTTESDIENSTE

Wir  feiern in der Regel am 1. Sonntag im Monat um 17 Uhr Gottesdienst, und am 3. Sonntag im Monat um 11 Uhr (in den geraden Monaten mit Heiligem Abendmahl: Februar, April, ...).

Zusätzlich feiern wir Gottesdienste natürlich auch an hohen kirchlichen Festen / Festzeiten wie Weihnachten, Karwoche (Gründonnerstag, Karfreitag), Ostern (Osternacht, Ostersonntag), grüne Konfirmation am Sonntag Jubilate, Jubelkonfirmation im September.

Darüberhinaus feiern wir manchmal schon in guter Tradition mit anderen und laden dann zu Gottesdiensten in befreundete Kirchengemeinden ein: z.B. Ostermontag in Buntenbock, Himmelfahrt am Ottiliaeschacht, Pfingstmontag in der Marktkirche zum heiligen Geist.

An den anderen Sonntagen laden wir in die Kirchengemeinden des Oberharzes ein. Infos zu allen Gottesdiensten im ausliegenden Gemeindebrief oder weiter unten auf dieser Seite.