BicK-Workshop für den Zellerfelder Friedhof | Fr 24.06.2022 um 17 Uhr

Tue, 14 Jun 2022 08:39:02 +0000 von André Dittmann

Wir haben das große Glück mit unserem Friedhof an einem Projekt der Landeskirche teilnehmen zu können.
Das Projekt BiCK wird biodiversitätsfördernde Maßnahmen auf dem Friedhof unterstützen. BicK ist die Abkürzung für Bi-odiversitäts-Check in Kirchengemeinden

Dafür wird eine Referentin aus dem Haus der kirchlichen Dienste einen Biodiversitäts Check durchführen und uns dabei beraten auf unserem Friedhof z.B. Inseln für Insekten zu schaffen. Die Referentin wird gemeinsam mit uns verschiedene Maßnahmenpakete, die Natur und Artenschutz fördern sollen erstellen. Ellen Abel und Ute Oßwald- Franzke werden Schöpfungsbotschafterinnen und erhalten eine Schulung zu ausgewählten Lebensräumen, deren Artenvorkommen und ökologischen Zusammenhängen. Es sollen die für Artenvielfalt wertvollen Bereiche und Potentiale auf unserem Friedhof erkannt und gefördert werden.
Wir freuen uns mit Hilfe der Landeskirche aktiv den Arten und Naturschutz unterstützen zu können. Eine segensreiche Investition in die Zukunft.

Bick Work-Shop am 24.06.2022 um 17 Uhr im Gemeindehaus
Zum Bick-Projekt gehört auch ein Workshop, an dem alle Interessierte, denen der Zellerfelder Friedhof am Herzen liegt, teilnehmen kann.
Zusammen mit der Bick-Referentin Astrid Lahmann aus dem Haus Kirchlicher Dienste unserer L andeskirche werden wir gemeinsam die Möglichkeiten in den Blick nehmen, den Friedhof attraktiv und trotzdem ökologisch wertvoller zu gestalten.
Der Workshop findet statt am Fr 24.06.2022 um 17 Uhr im Pfarrgemeindehaus Zellerfeld (Bornhardtstraße 4).
Quelle: KG Zellerfeld
BicK-Workshop für den Zellerfelder Friedhof | Fr 24.06.2022 um 17 Uhr