Eröffnungskonzert des HarzclassixxFestivals am Sa, 27.09.2020

Tue, 22 Sep 2020 18:37:27 +0000 von André Dittmann

"Inferno e Paradiso - Todsünden und Tugenden"
Simone Kermes, die deutsche Starsopranistin und Echo-Klassik-Preisträgerin, hat mit ihrem aktuellen Album „Inferno e Paradiso - Todsünden und Tugenden“ - trotz Corona - die Klassik-Charts 2020 gestürmt und ist zur POPSTARSOPRANISTIN (Süddeutsche Zeitung) avanciert. Zusammen mit Ihren Arien von Händel bis hin zu Lady Gaga ist sie aktuell in drei Kategorien (Opernsängerin des Jahres, Solistische Operneinspielung des Jahres und Klassik ohne Grenzen) für den „Opus Klassik 2020“ nominiert.
 Ein grandioses Konzertprojekt, bei dem sie am 26. September in der St. Salvatoris-Kirche, begleitet von der Bayerischen Kammerphilharmonie, zu hören sein wird.

Aufgrund der Corona-Verordnungen ist das Platzangebot zur Zeit noch stark eingeschränkt. Das zur Kartenbestellung erforderliche Formular ist bei den nachfolgenden Stellen und auf unserer Homepage www.harzclassixfestival.de erhältlich. Die Bestellung wird mit unserer Zusage in Verbindung mit Ihren Kontaktdaten für Ihren Platz verbindlich. 

Karten für alle Herbstkonzerte sind ab sofort erhältlich ausschließlich bei
SYMPATEC GMBH
Am Pulverhaus 1, 38678 Clausthal-Zellerfeld
Kartenabruf :: Formular zum Download

Ausgefüllten Kartenabruf bitte per Fax oder eMail zurück an
Fax 05323/717-119
info@harzclassixfestival.de

Reservierungen per Formular sind alternativ möglich ab Montag, 14.09.2020 via
GROSSE'SCHE BUCHHANDLUNG
Adolph-Roemer-Straße 12, 38678 Clausthal-Zellerfeld

BERG-APOTHEKE ZELLERFELD
Bornhardtstraße 12, 38678 Clausthal-Zellerfeld

FILIALEN DER TOURIST-INFORMATIONEN OBERHARZ
in Clausthal-Zellerfeld u.a. www.oberharz.de

Das Konzert findet in der Verantwortung des Kuratorium zur Förderung der Musik im Harz e.V. statt. Die Veranstalter sagen:
Das 8. Festivaljahr des HarzClassixFestival stellt uns alle vor unerwartete Herausforderungen, die uns die Corona-Pandemie seit Monaten beschert. Nach zahlreichen intensiven Beratungen, freuen wir uns, das Festival 2020, jetzt doch veranstalten zu dürfen, für Sie, für unsere Konzertbesucher und die Künstler, die durch die aktuelle Situation, vor existenziellen Problemen stehen. Das kann nur unter strengen Auflagen erfolgen, die für sämtliche Beteiligten ein höchstes Maß an Sicherheit garantieren. Hierfür, sowie für die daraus resultierenden, notwendigen Kontakterhebungen in Zusammenhang mit Kartenverkauf und Sicherheitsvorgaben, z.B. bei der Platzvergabe, bitten wir um Verständnis. Die herausragenden Konzertprogramme und Künstler werden alle diese notwendigen Maßnahmen hoffentlich vergessen lassen.
Quelle: HarzClassixxFestival
Der Eröffnungskonzert: Eine Begegnung von Hölle und Paradies in der St. Salvatoris-Kirche