Ev.-luth. St.-Salvatoris-Kirchengemeinde Zellerfeld

Gemeindebüro & Co: Winken statt Schütteln, Telefonieren und Mailen statt Vorsprechen

Sun, 15 Mar 2020 13:35:48 +0000 von André Dittmann


In der aktuellen Situation bitte wir um Verständnis für folgende Bitte:

Wenn Sie Anliegen, Fragen, Auskunftswünsche u. ä. haben,
die Ihnen die Friedhofsverwaltung  oder das Gemeindebüro der St. Salvatoris-Gemeinde beantworten soll, prüfen Sie bitte:
Lässt sich Ihr Anliegen, Ihre Fragen, ihr Auskunftswunsch ggf. auch per Telefon, per E-mail oder per Fax oder per Brief vorbringen und beantworten?
Wenn ja, kann das helfen, sich und andere vor Übertragung durch sog. Tröpfcheninfektion zu schützen.

In allen anderen Fällen, in denen ein persönliches Gespräch vor Ort erforderlich ist, bitte wir die Absprache "Winken statt Schütteln" zu beachten.

Das Gemeindebüro und die Friedhofsverwaltung sind wie gewohnt zu den üblichen Zeiten besetzt (Kontaktdaten und Öffnungszeiten: siehe Bilder in dieser Info oder Links unter TEAM oder KONTAKTE)

Natürlich stehen Ihnen weiterhin Pastor André Dittmann sowie Pastor Helmut Fiedler-Gruhn für persönliche Gespräche weiterhin gerne zur Verfügung.
Weiterhin gilt natürlich auch:  Kirchenvorstand und Pfarramt sind sich einig, dass die gottesdienstlich-seelsorgerliche Begleitung von Menschen in besonderen Lebenslagen (z. B. im Trauerfall) zum kirchlichen Kerngeschäft gehört. Wir werden da gemeinsam mit den Beteiligten dafür gute und verantwortungsvolle Wege finden.
Nehmen Sie wie bisher einfach Kontakt auf - und es wird ein Termin gefunden.
(Kontkatdaten: siehe Bilder in dieser Info oder Links unter TEAM oder KONTAKTE)

Bitte berücksichtigen Sie : Ziel unserer Überlegungen und Entscheidungen ist, dazu beizutagen, die Ausbreitung des Corona-Virus ausreichend zu verlangsamen.